Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Kieler Open Source und Linux Tage


Kieler Linux Initiative

Navigation




Zuletzt geändert 07.11.2017 00:22

Die Kieler Linux Initiative (KieLux) beteiligt sich am nächsten Linux Presentation Day. Die Veranstaltung findet am 18. November ab 14.00 Uhr im Kitz statt.

Geboten werden unter anderem:

Leichter Einstieg in Linux

Wir stellen das freie Betriebssystem Linux vor, das sowohl technisch als auch ökonomisch bedeutende Vorteile gegenüber Windows bietet und nehmen dann auf Wunsch eine Installation und Grundadministration vor. In diesem Schritt zeigen wir dann auf, wie man unter Linux weitere hochwertige Programme erhält und korrekt installiert.

Hilfe bei der Linux-Installation

Ab 15:00 helfen Euch Linux-Experten bei Euren Linux-Problemen (z.B. bei der Einrichtung von Soft- oder Hardware).

Natürlich bemühen wir uns auch, allgemeine Linux-Fragen (z.B. "Welche ist die passende Distribution für mich?") zu beantworten. Nach Absprache können wir auch eine Linux-Erstinstallation durchführen.

Wer mit seinem Expertenwissen helfen möchte, darf sich auch gern bei uns melden :-)

Teilnahmebedingungen

  • Für eine Teilnahme müßt Ihr Euch zuvor anmelden. Wählt im Kontaktformular "18.11.17 - LPD-Linux-Hilfe" und beschreibt Euer Problem sowie die Hardware, die Ihr mitbringt, möglichst genau. So können wir ggf. schon im Vorfeld eine Lösung finden bzw. recherchieren ob es eine Lösung gibt.

  • Meldet Euch bitte sofort wieder ab, wenn Euch etwas dazwischenkommen sollte, damit jemand anders den Platz bekommen kann.

  • Bringt alles mit, was Ihr zum Betreiben Eures Rechners benötigt. Also auch Monitor, Maus, Tastatur und ggf. externe Geräte wie Drucker, Scanner, etc.

  • Wir übernehmen keine Haftung für Eure Hard- oder Software oder Eure Daten. Ihr solltet also zuvor ein komplettes Backup anfertigen und während der Veranstaltung auf Eure Sachen aufpassen.

  • Die Teilnahme geschieht ausschließlich auf Eure Verantwortung (für Leben, Hard- und Software, etc.).

  • Auch wenn wir uns bemühen, können wir nicht garantieren, daß wir für jedes Problem eine Lösung finden. Es besteht also kein Anspruch auf eine Leistung und wir sind nicht verpflichtet, irgendeine Leistung zu erbringen.

Was ist der Linux Presentation Day?

Der Linux Presentation Day ist eine deutschlandweit an vielen verschiedenen Orten gleichzeitig stattfindende Veranstaltung.

Leute, die Linux gar nicht oder kaum kennen, können an einem Ort in ihrer Nähe einen Einblick in den Umgang mit dem quelloffenen freien Betriebssystem bekommen. Unterschiedliche Linux-Varianten werden in typischen Alltagssituationen vorgeführt und können ausprobiert werden.

Ziel der kostenlosen Veranstaltung, ist es, den Besuchern bei der Beantwortung der Frage zu helfen, ob auch sie vielleicht irgendwann einmal Linux nutzen wollen, als Ersatz für oder Ergänzung zu Windows (bzw. OS/X).

Wer sich nach dem Besuch des Linux Presentation Day dafür entscheidet, Linux auf seinem eigenen Computer auszuprobieren, kann dafür von den Veranstaltern kostenlos Hilfe bekommen.

Über KieLux

Die Kieler Linux Initiative veranstaltet einmal jährlich die Kieler Open Source und Linux Tage - im September 2015 bereits zum 13. Mal - mit dem Ziel, den Besuchern interessante Einblicke in die unzähligen Möglichkeiten von Linux und freier Software zu ermöglichen.

Zusätzlich zu unserer Hauptveranstaltung finden etwa einmal im Monat unsere sogenannten Abendveranstaltungen statt. Auf diesen wird meist ein Vortrag zu einem bestimmten Thema aus den Bereichen "Freie Software" oder "Informationstechnologie" gehalten, an den sich eine Diskussionsrunde anschließt.

Die Kieler Linux Initiative wird dabei vom Kieler Hackerspace Toppoint und der Freifunk Community Kiel unterstützt. Die Veranstaltungen finden üblicherweise im Kieler Innovations- und Technolgiezentrum (KITZ) statt.


Linux Presentation Day: Leichter Einstieg in Linux
">



Zuletzt geändert 13.10.2017 10:01

Die Toppoint veranstaltet am 13.+14.10. einen KreativHack Hackathon zur Spieleentwicklung (GameJam) und am 3.+4.11.17 KreativHack zum Thema EdTech (Educational Technology, also für alles, was mit Technik-unterstützter Bildung zu tun hat).

Weitere Informationen und Hinweise zur Anmeldung findet Ihr unter: wiki.kreativhack.de/.


Viel Spaß und ggf. bis dann!






Zuletzt geändert 07.11.2017 14:26

Die meisten von Euch werden es bestimmt schon mitbekommen haben, daß wir am Linux Presentation Day (18.11.2017) bei der Linux-Installation helfen, gern Fragen Rund um Linux beantworten und eine kleine Ausstellung mit Linux-Rechnern zum Ausprobieren vorbereitet haben.

Die meisten von Euch werden sich mit Linux schon gut auskennen oder sogar Experten sein. Da sich die Veranstaltung aber prinzipiell an Linux-Einsteiger richtet, möchten wir vor allem Leuten Linux näherbringen, die bis jetzt nicht oder nur sehr wenig mit Linux zu tun hatten.

Daher gebt den Termin bitte an Freunde, Bekannte und Verwandte weiter, die Linux ausprobieren oder auf Linux umsteigen möchten.

Weitere Informationen findet Ihr in der linken Spalte neben diesem Artikel.

Gleichzeitig findet der Linux Presentation Day auch bei der Linux-Gruppe des Computer Club Klausdorf statt. Ihr habt also die Qual der Wahl :-)

Viel Spaß und bis dann :-)


Weitersagen: Linux Presentation Day am 18.11.2017
">



Zuletzt geändert 14.09.2017 12:47

Die Firma Thomas-Krenn.AG leiht uns dieses Jahr eine leistugsstarke Workstation, basierend auf aktueller AMD-Ryzen-Technologie, die es so (noch) nicht jetzt ganz neu bei Thomas-Krenn zu kaufen gibt: Workstation AMD Single-CPU TA106W.

Im Demo-System stecken ein AMD Ryzen 7 1700X 8-Core, 32GB Ram, eine NVIDIA GeForce GTX 1070 und eine 250GB SSD.

Auf diesem kommt Linux Mint 18.2 Sonya mit dem Xfce-Desktop zum Einsatz.

Viel Spaß


Aktuelle AMD-Ryzen-Technologie in der LinuxLounge
">



Zuletzt geändert 16.08.2017 13:06


DOS is one of the oldest PC operating system, but it is still useful. There are lots of great DOS applications that still do the job, and of course there are plenty of classic DOS games that are still fun to play.

FreeDOS is a complete, free, DOS-compatible operating system that you can use to play classic DOS games, run legacy business software, or develop embedded systems. Any program that works on MS-DOS should also run on FreeDOS. It doesn't cost anything to download and use FreeDOS. You can also share FreeDOS for others to enjoy, because all FreeDOS programs are distributed under the GNU General Public License or a similar open source software license. In his talk, FreeDOS founder and project coordinator Jim Hall will talk about the history of FreeDOS, and where FreeDOS is headed next.






Zuletzt geändert 07.08.2017 18:54


privacyIDEA ist das Open Source System wenn es um die zentrale Verwaltung von Zwei-Faktor-Authentifizierung geht. Es können nicht nur klassische OTP-Token, SMS, OTP-Karten, Yubikeys und U2F-Geräte verwaltet werden, sondern auch SSH-Keys und Benutzerzertifikate.

Eine Applikation um die Anmeldung mit einem zweiten Faktor zu erweitern bedeutete stets, diese Applikation an das zentrale 2FA-Authentifizierungs-System privacyIDEA anzubinden. Im Falle von VPNs kann das über das Standard-Protokoll RADIUS erfolgen. Moderne Web-Applikationen lassen sich bspw. über SAML anbinden. Ansonsten waren jeweils Plugins nötig. Der privacyIDEA LDAP Proxy ermöglicht es nun, beliebige Applikationen, die die Benutzer über LDAP authentifizieren, um die Anmeldung mit einem zweiten Faktor zu erweitern. Hierzu agiert der privacyIDEA LDAP Proxy als Broker zwischen den Applikationen, privacyIDEA und dem eigentlichen LDAP Server. Für die Applikationen sieht er so aus, wie ein LDAP Server. Der privacyIDEA LDAP Proxy verifiziert die Bind-Requests mit den zwei Faktoren für die Applikation transparent gegen den privacyIDEA Authentication Server. Somit kann die Verwaltung der zweiten Faktoren und die Authentifizierung mit diesen zweiten Faktoren weiterhin zentral umgesetzt werden. Ein privacyIDEA Server und ein LDAP Proxy im eigenen Netzwerk erlauben so, nach und nach jegliche Applikationen mit einer 2-Faktor-Anmeldung abzusichern.

Am Freitag, 15.09. wird Cornelius Kölbel um 15 Uhr hierzu einen Vortrag halten und zeigen, was mit dem privacyIDEA LDAP Proxy alles möglich ist.

Weiterführende Links


privacyIDEA LDAP Proxy
">



Zuletzt geändert 09.08.2017 22:03

Für anspruchsvollere Spieletitel stellt uns dieses Jahr freundlicherweise die Firma TUXEDO das Gaming-Notebook XC1507 zur Verfügung.

Der Laptop wird von einem Intel Quad-Core-Prozessor i7-7700HQ angetrieben und verfügt über 32GB Ram, 1TB SSD und eine NVIDIA GeForce GTX 1060 (6GB). Als Distribution läuft darauf "TUXEDO Xubuntu 16.04 LTS 64Bit".

Mehr Informationen gibt es auf der Seite der LinuxLounge und während der Kieler Open Source und Linux Tage live in der LinuxLounge.

Viel Spaß


TUXEDO-Laptop in der LinuxLounge
">


Link Impressum