Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Kieler Open Source und Linux Tage


Kieler Linux Initiative

Navigation




Zuletzt geändert 14.08.2018 17:52

Wir haben es wieder einmal geschafft: Das Programm für die 16. Kieler Open Source und Linux Tage am 14. und 15.9.2018 steht und bietet eine Fülle von Vorträgen zum Zuschauen und Workshops zum Mitmachen.

Mit 32+ Vorträgen und 13 Workshops gibt es, obwohl nur noch drei Räume zur Verfügung stehen, noch mehr zum Zuschauen und Mitmachen rund um Linux, OpenSource und aktuelle Themen. Möglich wird dieser Umfang dadurch, daß einige Veranstaltungen bereits vorher in der Digitalen Woche Kiel stattfinden. Somit haben wir dieses Jahr insgesamt ganze 8 Veranstaltungstage!
Erstmals sind wir auch Veranstaltungsort für das internationale Inkscape-Hackfest und haben als besonderen Referenten den Erfinder des Live-Linux-Systems KNOPPIX Klaus Knopper mit an Bord.
Die vollständige Liste aller Vorträge und Workshops erhaltet Ihr unter Programm (kilux.de/programm). Zu allen Workshops müßt Ihr Euch anmelden, zu den Vorträgen könnt Ihr einfach so vorbeikommen.

Die Tage im Überblick

8.9. Grafikworkshops, Workshop Feinstaubsensor bauen und Tux hilft

An diesem Tag zeigen Euch Experten den Umgang sowohl mit Pixel- als auch mit Vektorgrafik unter den Programmen Gimp und Inkscape.
Alle, die schon immer wissen wollten, wie gut die Luft in ihrer Umgebung ist, können an diesem Tag unter fachkundiger Anleitung einen WLAN-fähigen Feinstaubsensor basteln.
Bei "Tux hilft" helfen Euch Linux-Experten bei Euren Linux-Problemen (z.B. bei der Einrichtung von Soft- oder Hardware.

9.9. Inkscape im FabLab

Im Vortrag und Workshop wird Euch gezeigt, wie mit Inkscape Grafiken für LaserCutter, 3D-Drucker und Schneidplotter erstellt werden.

9.9 - 13.9. Inkscape-Hackfest

Beim Inkscape-Hackfest trifft sich das internationale Team des freien Vektorzeichenprogramms Inkscape erstmals in Kiel, um gemeinsam an Inkscape zu arbeiten. Als Besucher habt Ihr die Möglichkeit, dabei zuzusehen, wie OpenSource entsteht und natürlich auch Fragen zu Inkscape zu stellen.

10.9. Security-Tag

Bei diesem mehrstündigen Workshop geht an diesem Tag um das Aufsetzen einer VPN-Infrastruktur inklusive Schlüsselmanagement und weiteren dazugehörigen Komponenten.

11.9. Open Data

An diesem Tag gibt es Vorträge rund um den Bereich Open Data von verschiedenen Rednern.

12.9. Datenschutz und Datensouveränität

Vortrag und Workshop zeigen Lösungen für alle (nicht nur für Berufsgeheimnisträger), die alle Vorzüge einer Cloud nutzen wollen und die Angebote der großen Anbieter wie Dropbox, Google etc. aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht nutzen dürfen oder wollen.

13.9. Kieler Linux Presentation Day 2018.2

Am Kieler Linux Presentation Day 2018.2 gibt es um 16:00 Uhr einen Linux-Einsteigervortrag von Klaus Knopper zu den Grundlagen des freien Betriebssystems Linux und welche Vorteile es für den Anwender bringt. Anschließend haben die Besucher die Möglichkeit, Linux auszuprobieren.

14.9. Kieler Open Source und Linux Tage

An den beiden "richtigen" Kieler Open Source und Linux Tagen geht es in den Workshops und Vorträgen um die Themen Sicherheit (Verschlüsselung, Browserabsicherung, Authentifizierung), Datenschutz (DSGVO, Cloudalternativen), Netzwerke (Mesh-Netze, Bluetooth), Maker (3D-Druck), IoT (RIOT), Bitcoin, CPU-Schwachstellen (u.a. Spectre und Meltdown), Virtualisierung (KVM), Infrastructure as Code (Terraform), Erfolgsgeschichten (Desktopmigration, Linux, Hackerspace as a Setup), Speichersysteme (openATTIC, Nextcloud) und Videobearbeitung.

Workshops

Ab sofort könnt Ihr Euch für einen oder mehrere unserer Workshops anmelden. Experten vermitteln Euch auf anschauliche Weise den Umgang mit der jeweiligen Hard- oder Software an Euren mitgebrachten Laptops (bzw. Mobilgeräten).

Hinweis: Zu allen Workshops müßt Ihr Euch anmelden, zu den Vorträgen könnt Ihr einfach so vorbeikommen.

Die Anmeldung* und weitere Informationen zu den einzelnen Workshops findet Ihr unter Workshops. Bitte beachtet auch die weiteren Vorraussetzungen der Workshops, damit Ihr erfolgreich teilnehmen könnt und zögert nicht zu lange, denn einige Workshops werden wieder schnell ausgebucht sein ;-)

*ggf. fallen Materialkosten für Euch an.

Sponsoren

An dieser Stellen möchten wir unseren Sponsoren danken, die es uns erst ermöglichen, diese Veranstaltung für Euch eintrittsfrei anbieten zu können. Besonderer Dank gilt dem Kitz, welches uns die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.






Zuletzt geändert 01.08.2018 17:40

Für die Ausstellung brauchen wir noch Projekte, die sich präsentieren wollen. Dies können sowohl lokale als auch internationale Projekte aus den Bereichen Linux und OpenSource sein.

Viele würden von sich aus nie ihren Weg zu uns finden, sind aber auf Nachfrage durchaus interessiert. So waren letztes Jahr z.B. Jim Hall ("Mr. FreeDOS") und das Godot-Projekt mit dabei.

Wenn Ihr Euer Lieblingsprojekt also schon immer einmal live in Kiel haben wolltet, ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um dort einmal anzufragen :-)

Aber halt: Schickt zuerst eine Mail an kontakt@kilux.de mit den Projekten, die Ihr fragen wollt. So vermeiden wir Mehrfachanfragen. Außerdem haben wir Formulierungshilfen für Anschreiben, sodaß Ihr Euch nicht einen kompletten Text ausdenken müßt.


Viel Spaß und bis dann :-)






Zuletzt geändert 30.07.2018 19:46

Am 8.9.2018 startet unsere "Tux hilft"-Aktion im Kitz.

Ab 14:00 helfen Euch Linux-Experten bei Euren Linux-Problemen (z.B. bei der Einrichtung von Soft- oder Hardware).

Natürlich bemühen wir uns auch, allgemeine Linux-Fragen (z.B. "Welche ist die passende Distribution für mich?") zu beantworten. Nach Absprache können wir auch eine Linux-Erstinstallation durchführen.

Wer mit seinem Expertenwissen helfen möchte, darf sich auch gern bei uns melden :-)

Teilnahmebedingungen

  • Für eine Teilnahme müßt Ihr Euch zuvor anmelden UND eine Mail an kontakt@kilux.de schicken. Beschreibt in dieser Euer Problem sowie die Hardware, die Ihr mitbringt, möglichst genau. So können wir ggf. schon im Vorfeld eine Lösung finden bzw. recherchieren ob es eine Lösung gibt.

  • Wir teilen Euch mit, wann wir uns vermutlich um den jeweiligen Rechner kümmern können. Seid also bitte pünktlich ;-)

  • Meldet Euch bitte sofort wieder ab, wenn Euch etwas dazwischenkommen sollte, damit jemand anders den Platz bekommen kann.

  • Bringt alles mit, was Ihr zum Betreiben Eures Rechners benötigt. Also auch Monitor, Maus, Tastatur und ggf. externe Geräte wie Drucker, Scanner, etc.

  • Wir übernehmen keine Haftung für Eure Hard- oder Software oder Eure Daten. Ihr solltet also zuvor ein komplettes Backup anfertigen und während der Veranstaltung auf Eure Sachen aufpassen.

  • Die Teilnahme geschieht ausschließlich auf Eure Verantwortung (für Leben, Hard- und Software, etc.).

  • Auch wenn wir uns bemühen, können wir nicht garantieren, daß wir für jedes Problem eine Lösung finden. Es besteht also kein Anspruch auf eine Leistung und wir sind nicht verpflichtet, irgendeine Leistung zu erbringen.


Viel Spaß und bis dann :-)





Link Impressum