Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Kieler Open Source und Linux Tage


Kieler Linux Initiative

Navigation


Linux Lounge

Die "Linux Lounge" vor dem großen Vortragssaal Raum 114 lädt alle Besucher ein, Linux in gemütlicher Atmosphäre auszuprobieren. Hierfür stehen auf mehreren Rechnern Anwendungen aus den Bereichen Multimedia, Spiele, Internet, Grafik und Büro an beiden Tagen der Kieler Open Source und Linux Tage und während des Kieler Linux Presentation Day 2016.2 zur Verfügung.

Die Linux Lounge zeigt, daß mit Linux und OpenSource die Arbeiten innerhalb eines Büros – und darüber hinausgehende Arbeiten – ebenso leicht wie mit kommerzieller Software erledigt werden können.
Mit dabei sind die Office-Suite LibreOffice, die Bildbearbeitung GIMP und das Vektorzeichenprogramm Inkscape.

Neben dem eher ernsthaften Feld der "Büroarbeit" soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen: So zeigen eine Reihe von Spielen, daß Linux neben seinem "Hauptgebiet" als Server- und Mobil-Plattform durchaus auch zum Spielen geeignet ist. Mit dabei sind unter anderem das Rundenstrategiespiel The Battle for Wesnoth oder 2D-Jump 'n' Run SuperTux.

Die Rechner wurden eingerichtet durch "goos-habermann.de ‐ Dienstleistungen zu m23 und OpenSource", wobei der "Bürorechner" mit dem Softwareverteilungssystem m23 aufgesetzt wurden. Fragen zum m23 beantwortet Ihnen der m23-Hauptentwickler Hauke Goos-Habermann (sofern er nicht gerade einen Workshop leitet ;-)).

Als Distribution auf den Rechnern kommen Debian 8 Jessie und Linux Mint 18 KDE Beta zum Einsatz. Auf dem Raspberry Pi 3 ist Q4OS mit dem schlanken Trinity Desktop Environment als Oberfläche installiert.

Neben Software braucht die Linux Lounge natürlich auch Hardware: Den i3-Rechner stellt die Firma LOGO EDV- Systeme zur Verfügung.

Kommen Sie doch einfach mal (vielleicht zusammen mit einem "Kieler Open Source und Linux Tage"-Kaffee oder -Tee ) in der Linux Lounge vorbei!


Impressionen von der Linux Lounge 2012
Zum Seitenanfang

Link Impressum